Im Test: Der Bosch AXT 25 TC Leisehäcksler

Der Leisehäcksler Bosch AXT 25 TC aus dem Hause Bosch ist ein leistungsstarker Mehrzweckhäcksler, der mit einer 53-Liter-Fangbox und einem praktischen Stopfer ausgestattet ist. Trotz des hohen Materialdurchsatzes von bis zu 230 kg/h arbeitet das Gerät zuverlässig und leise. Auch die Verarbeitungsqualität kann sich sehen lassen.

Erfahren Sie hier, wie der Bosch AXT 25 TC Walzenhäcksler in unserem Test abgeschnitten hat!

Top

+Leistungsstarker 2500-Watt-Motor

+Hoher Materialdurchsatz (230 kg/h)

+Geringe Geräuschentwicklung

+Integrierte Sicherheitssysteme

+Robuste Verarbeitungsqualität

Flop

-Leichte Schwächen bei feuchtem Laub

-Kann beim Transport kippen

Der Bosch AXT 25 TC Häcksler: Leise und kraftvoll

Der Bosch AXT 25 TC verfügt über einen leistungsstarken 2500-Watt-Motor, der es mit fast allen Materialien aus Ihrem Garten aufnimmt. Dank seines kräftigen Motors und des integrierten Turbine-Cut-Systems kann der Häcksler von Bosch Äste mit einer Dicke von bis zu 45 mm mühelos verarbeiten. Da das Gerät über einen Selbsteinzug verfügt, sind weder Druck noch Kraft beim Befüllen des Trichters notwendig. Der Walzenhäcksler von Bosch zieht das Gartenmaterial einfach von selbst in das Schneidsystem hinein. Mit einem Materialdurchsatz von 230 kg pro Stunde gehört der AXT 25 TC definitiv zu den leistungsstärksten Häckslern in unserem Test.

Trotz seiner Kraft ist das Gerät vergleichsweise leise. Während der Arbeit können Sie sich problemlos nebenher unterhalten. Die geringe Geräuschentwicklung lässt sich dabei mit der geringen Schnittgeschwindigkeit von 41 Umdrehungen/min erklären. Reine Messerhäcksler sind da in der Regel deutlich Lauter – das zeichnet einen echten Leisehäcksler aus. Nicht zuletzt sollte noch das Block-Release-System erwähnt werden. Dank dieses Systems lassen sich Blockierungen, die ohnehin nur sehr selten bei diesem Gerät vorkommen, schnell und unkompliziert lösen. Das spart Zeit und sorgt für einen reibungslosen Betrieb.

Schneller Zusammenbau und kinderleichte Bedienung

Der Bosch AXT 25 TC Häcksler ist schnell aufgebaut, da er nur aus wenigen Einzelteilen besteht. Für den Betrieb muss lediglich der Schnelleinfülltrichter aufgesteckt und die 53-Liter-Fangbox eingeschoben werden. Aus Sicherheitsgründen kann das Gerät übrigens nicht ohne die Fangbox betrieben werden. Nach dem Aufbau muss der Häcksler nur noch an das Stromnetz angeschlossen werden und schon kann es losgehen. Die Bedienung des Bosch AXT 25 TC ist denkbar einfach, da das Gerät nur über drei Bedientasten verfügt: Vorwärts, Rückwärts und Stopp. So spart man sich als Nutzer schon mal ein langes Studieren der Bedienungsanleitung und kann sich der eigentlichen Aufgabe widmen: der Gartenarbeit.

Der Leisehäcksler von Bosch lässt sich gut mit Material Befüllen. Die meisten Äste werden von selbst in das Schneidwerk hineingezogen. Sollte das Gartenmaterial zu sperrig sein, so muss es gelegentlich zuvor auf die ideale Größe gebracht werden. Während das Gerät die Äste von selbst einzieht, kann die Zeit genutzt werden, um anderes Gartenmaterial auf das Häckseln vorzubereiten. In unserem Test zeigte der Bosch AXT 25 TC keine nennenswerten Schwächen. Das ist auch der Mischung aus Walzen- und Messerhäcksler zu verdanken: Auf der Walze des AXT 25 TC liegen extrem scharfe Kanten, die auch grünes, noch elastisches Material zuverlässig zerkleinern. Lediglich bei größeren Mengen feuchten Laubs fiel auf, dass die Blätter zwar zerrissen, aber nicht vollständig geschreddert werden. Mit Ästen und Zweigen gab es allerdings keinerlei Probleme.

Reinigung und Wartung – Pflegeleichter Gartenkompane

Eine Reinigung des Gerätes von innen ist in der Regel nicht nötig, da das Gartenmaterial rückstandslos verarbeitet wird. Nach getaner Arbeit muss lediglich die Fangbox entleert werden. Das war es dann auch schon. Sollte der Häcksler lange Zeit im Dauergebrauch gewesen sein, so ist eventuell eine Justierung der Walzen notwendig. Diese lässt sich mit einer Einstellschraube an der Seite in wenigen Sekunden vornehmen. Zur Reinigung von außen sollten ansonsten nur eine weiche Bürste und ein Tuch verwendet werden. Dabei sollten die Lüftungsschlitze überprüft werden. Sind diese verstopft, so müssen sie gereinigt werden.

Zur Aufbewahrung des Häckslers kann der Einfülltrichter abgeschraubt werden. Der Trichter kann dann in der leeren Fangbox verstaut werden. Nach dem Abbau des Trichters weist das Gerät nur noch eine Höhe von 67 cm auf, wodurch es sich selbst bei begrenztem Stauraum nahezu überall unterbringen lässt.

Makellose Verarbeitung

Die Verarbeitung des Bosch AXT 25 TC Häckslers ist äußerst hochwertig und robust. Sowohl das Gehäuse als auch das Schneidwerk zeigten in unserem Praxistest nicht die geringsten Mängel. Auch nach längerem Betrieb mussten keine Teile ersetzt oder gewartet werden. Das Gerät hat zudem einen sicheren und festen Stand. Lediglich beim Transport von einer Stellfläche zur Anderen, drohte das Gerät 1-2-mal zu kippen. Sobald der Häcksler aber mit zwei Händen geschoben wurde, trat dieses Problem nicht mehr auf. Besonders positiv fielen dagegen die Sicherheitsvorkehrungen bei diesem Walzenhäcksler auf. Das Schneidwerk ist abgeschirmt und startet nur bei eingesetzter Fangbox.

Details:

Maße 77 x 68 x 40 cm (H x B x T)
Gewicht 30,5kg
Max. Schnittstärke 45mm (Druchmesser)
Lieferumfang Bosch AXT 25 TC Walzenhäcksler, Fangbox 53 Liter, Stopfer

Der frisst alles: Bosch AXT 25 TC

Wer bereit ist etwas tiefer in die Tasche zu greifen, der bekommt mit dem Bosch AXT 25 TC Leisehäcksler ein leistungsstarkes und langlebiges Qualitätsprodukt. Im Test zeigte sich der Häcksler von seiner besten Seite und zerkleinerte selbst dickste Äste im Handumdrehen. Eine ausgesprochene Bedienerfreundlichkeit und die integrierten Sicherheitssysteme runden das Gesamtpaket ab.