Im Häcksler Test: Atika Walzenhäcksler LHF 2800

Der Atika LHF 2800 Gartenhäcksler ist mit einem kräftigen 2800-Watt-Motor ausgestattet. Trotz seines geringen Preises kann das Gerät von Atika hinsichtlich seiner Häckselleistung mühelos mit teureren Geräten mithalten. Ob der Walzenhäcksler LHF 2800 auch hinsichtlich der Verarbeitungsqualität und der Geräuschentwicklung punkten kann, das erfahren Sie in unserem Test.

Top

+Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

+Gute Häckselleistung

+Geringe Geräuschentwicklung

+Großer Fangkorb (62 Liter)

+Anti-Blockade-Funktion

Flop

-Leichte Schwächen bei feuchten Blättern

Starker Motor und sehr gute Häckselleistung

Der 2800-Watt-Motor des Atika LHF 2800 Leisehäckslers nimmt es mit so ziemlich jedem Material auf, das in einem Garten zu finden ist. Egal ob Zweige von Apfel- oder Birnbäumen, Sträucher oder Hecken. In unserem Test konnte der Atika LHF 2800 hinsichtlich seiner Häckselleistung voll und ganz überzeugen. Obwohl das Gerät eine solche Kraft besitzt, ist es während des Betriebes relativ leise. Kein Vergleich zu den meist deutlich lauteren Messerhäckslern, die häufig nur mit einem Gehörschutz bedient werden können. In unserem Test konnten wir sogar während des Häckselns ein Telefongespräch führen, ohne dass wir dabei sonderlich durch das Betriebsgeräusch gestört wurden.

Der Atika LHF 2800 kann Äste mit einem Durchmesser von bis zu 42 mm problemlos verarbeiten. Dank des automatischen Selbsteinzugs muss der Nutzer nicht ständig neben dem Gerät stehen. Der Häcksler arbeitet sozusagen von alleine, während Sie sich anderweitig beschäftigen können. Das Häckselgut landet anschließend im großzügig bemessenen Auffangkorb. Der Auffangkorb hat ein Volumen von satten 62 Litern und ist auf leichtläufigen Schienen gelagert, was das Rein- und Rausziehen des Behälters besonders einfach macht.

In unserem Häcksler-Test hat uns der Atika LHF 2800 Walzenhäcksler positiv überrascht. Auch Zweige mit Blättern stellten für das Gerät kein Problem dar. Großartig zerkleinert werden die Blätter allerdings nicht. Sie landen aber handlich und kompakt im Auffangbehälter und hatten keine negativen Auswirkungen auf den Häckselprozess.

Schneller Aufbau und intuitive Bedienung

Der Aufbau des Atika LHF 2800 gestaltete sich recht einfach und konnte nach einem kurzen Blick in die Bedienungsanleitung in wenigen Minuten erledigt werden. Für den Aufbau muss nur der Motor mit vier Schrauben am Häcksler befestigt werden. Anschließend müssen die beiden Räder am Gestell montiert werden und schon ist der Häcksler einsatzbereit. Nach der Montage wirkte das Gerät stabil und hat einen festen und sicheren Stand auf dem Boden. Für den Transport kann der Häcksler, ähnlich wie eine Sackkarre nach hinten gekippt werden, während das Gerät unten mit dem Fuß fixiert wird. Dann lässt es sich mühelos an den gewünschten Ort schieben.

Für den Betrieb muss der Atika LHF 2800 Walzenhäcksler lediglich eingeschaltet werden. Neben einer An-/Aus-Taste gibt es beim Atika LHF 2800 noch eine Bedientaste für den Einzug und den Rücklauf. Durch die Rücklauftaste können eventuell auftretende Blockierungen schnell und effizient gelöst werden. In unserem Häcksler Test mussten vor dem Start keine weiteren Einstellungen vorgenommen werden. Sollte das Gerät jedoch jetzt noch nicht sauber Häckseln, so muss womöglich die Gegenplatte neu justiert werden. Dafür ist an der Seite des Atika LHF 2800 ein Einstellrad vorhanden.

Besonders positiv waren zudem die effizienten Sicherheitssysteme, die die Ingenieure von Atika diesem Gerät mit auf den Weg gegeben haben. Der Sicherheitseinfülltrichter des Atika Walzenhäckslers sorgte für ein sicheres Einfüllen des Gartenmaterials. Ein versehentliches Hineingreifen in das Schneidwerk ist dank der gelungen Konstruktion nahezu ausgeschlossen. Eine Sicherheitsabschaltung sorgt zudem dafür, dass der Motor ausgeschaltet wird, sobald der Fangkorb entfernt wird. Zum Schutz des Gerätes wurde der Häcksler mit einem Motorschutzschalter versehen.

Der Walzenhäcksler LHF 2800: geringe Folgekosten

Der Walzenhäcksler von Atika ist weitgehend wartungsfrei. Das spart jede Menge Zeit und Geld. Nach längeren Häckselphasen sollten lediglich die Lüftungsschlitze kurz von außen gereinigt werden. Nach 1-2 Jahren sollten die Befestigungsschrauben überprüft werden. Ansonsten können alle Verschmutzungen einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Achten Sie stets darauf, dass das Netzkabel während der Reinigung ausgesteckt ist!

Die Verarbeitung: besser als erwartet

In unserem Gartenhäcksler-Test waren wir positiv überrascht von der guten Qualität des Atika LHF 2800 Leisehäckslers. Das Gerät steht stabil und sicher auf dem Boden, während es seine Arbeit verrichtet. Auch dicke Äste hat der Häcksler ohne zu murren zerkleinert. Darum möchten wir an dieser Stelle den Ingenieuren von Atika ein großes Lob aussprechen. Ihnen ist es gelungen, ein echtes Qualitätsprodukt zu einem fairen Preis zu konstruieren. Daumen hoch für Atika!

Atika LHF2800 im Überblick

Maße
Gewicht 30kg
Max. Schnittstärke 42mm (Druchmesser)
Lieferumfang Atika Leisehäcksler LHF 2800, Auffangbox 62 Liter

Unser Preis-/Leistungs Sieger: Atika LHF 2800

Der Walzenhäcksler LHF 2800 aus dem Hause Atika konnte in unserem Häcksler Test auf ganzer Linie überzeugen. Qualität muss nicht immer teuer sein. Für einen absolut fairen Preis bekommen Sie mit dem Atika LHF 2800 einen leistungsstarken und langlebigen Walzenhäcksler.